slider1 slider2

    Herzlich willkommen

auf der Homepage der Kopernikusschule

27.07.2020 10.20 Uhr

Wir haben Ferien!

Der erste Schultag des Schuljahres 2020/21 ist
Dienstag, der 8. September 2020.
 
Bitte informieren Sie sich auf unserer Homepage
https://www.kopernikusschule-nbg.de/de
über pandemiebedingte Anpassungen für das
Schuljahr 2020/21!
 
Während der Ferien sind wir erreichbar:
 
Montag,        den 27.07.2020            9.00 – 11.00 Uhr
Dienstag,      den 28.07.2020            9.00 – 11.00 Uhr
 
Dienstag,      den 01.09.2020            9.00 – 11.00 Uhr
Mittwoch,      den 02.09.2020            9.00 – 11.00 Uhr
Donnerstag,  den 03.09.2020            9.00 – 11.00 Uhr
Freitag,         den 04.09.2020            9.00 – 11.00 Uhr
Montag,        den 07.09.2020            9.00 – 11.00 Uhr
 
                                    gezeichnet S. Hippelein, Schulleiterin


Liebe Eltern,
 
ein besonderes Schuljahr geht zu Ende.
Kein Schüler und kein Lehrer in Deutschland hat vorher ein Schuljahr erlebt, in welchem die Schulen wegen einer Krankheit geschlossen wurden, der Unterricht zuhause oder in geteilten Gruppen in der Schule stattfand. Für Eltern war dies äußerst belastend. Nicht nur die Schule, das komplette Leben wurde durch Corona verändert. Mein großer Dank gilt daher allen Menschen, die unsere Schüler und Schülerinnen durch diese schwierige Situation begleiteten, ihnen Unterstützung, Rat und Hilfe zukommen ließen.
 
Dieses Schuljahr war besonders einschränkend und anstrengend für alle Beteiligten.
Wir sind sehr froh, dass an unserer Schule kein Kind, keine Lehrkraft und kein Mitarbeiter lebensgefährdend an Corona erkrankt ist und hoffen sehr, dass das so auch für die gesamte Schulfamilie anhält.
 
Wir wünschen uns, dass die Schule im September wieder normal startet. Dafür können wir viel tun, indem wir uns auch außerhalb der Schule an die Hygieneregeln, die Abstandsregeln und die Maskenpflicht halten.  Das hilft uns auch selber gesund zu bleiben.
 
Wir planen für einen regulären Schulbetrieb, müssen gegebenenfalls jedoch auf die Pandemielage entsprechend reagieren. Deshalb bitten wir Sie dringend, kurz vor dem Schulbeginn am 8. September auf unserer Homepage nach aktuellen Nachrichten zu sehen.
 
Für unsere Viertklässler endet die Grundschulzeit und sie werden im nächsten Schuljahr andere Schulen besuchen. Ich hoffe, dass sich die Viertklässler gerne an die Zeit in der Kopernikusschule erinnern werden. Auch im Namen aller Lehrkräfte wünsche ich unseren Großen alles Gute für die Zukunft und viel Erfolg an der neuen Schule.
 
Ihnen und Ihren Familien wünsche ich nun erholsame und kraftspendende schöne Ferien!
 
Mit freundlichen Grüßen
                                                                       S. Hippelein, Rektorin


Betreuung in den Sommerferien
 
In den Sommerferien wird in den Schulen keine Notbetreuung angeboten.
Um Eltern in der Betreuung zu entlasten, hat das Kultusministerium ein Sonderförderprogramm für zusätzliche Ferienangebote aufgelegt.
Sie finden alle Angebote unter dem Portal www.bjr.de/ferienportal.
Die Anmeldung erfolgt direkt beim jeweiligen Träger des Ferienangebots.
Viele Träger stellen ihre Angebote erst nach und nach ein. Daher kann es sinnvoll sein, mehrmals nach einem passenden Angebot zu sehen.
 
Den entsprechenden Elternbrief des Kultusministeriums finden Sie unter
INFOklick --> Betreuung Sommerferien 2020
 

Masernschutzgesetz
 
Am 01. März 2020 trat das Masernschutzgesetz in Kraft.
Daher muss für jeden Schüler der Nachweis vorgelegt werden, dass ein ausreichender Masernschutz besteht.
Daher erhalten Sie von uns einen Elternbrief mit einem Termin, wann Ihr Kind die entsprechenden Unterlagen zum Nachweis des Masernschutzes in der Schule vorzeigen soll.
Diese Unterlagen erhalten Sie umgehend zurück.
In unserem Elternbrief wird erklärt, wie der Nachweis erfolgen kann.
Wir danken vielmals für Ihre Kooperation!

Bitte beachten Sie hierzu die "Hinweise zum Datenschutz im Rahmen des Masernschutzgesetzes"
unter INFOklick --> Datenschutz Masernschutz

Informationen zur Aufnahme des Unterrichtsbetriebs:

Ab Montag, den 15.06.2020 soll für alle Jahrgangsstufen wieder der Unterricht in der Schule starten.
Der Unterricht findet gestaffelt nach Gruppen statt.
 
Der Zeitraum von den Pfingstferien bis zu den Sommerferien (15.6. bis 24.7.2020) umfasst 6 Schulwochen.
Davon sind die Kinder 3 Wochen zum Unterricht in der Schule und 3 Wochen arbeiten die Schüler zu Hause.
 
Die Jahrgangsstufen haben wie folgt Unterricht:

1. Klassen: 8.00 Uhr bis 11.15 Uhr
2. Klassen: 9.00 Uhr bis 12.15 Uhr
3. Klassen  9.15 Uhr bis 12.30 Uhr
4. Klassen: 9.30 Uhr bis 12.45 Uhr 

 
Die Gruppe A hat Unterricht in der Schule
in der Woche 1           15.6. – 19.6.   und
in der Woche 3           29.6. – 3.7.     und
in der Woche 5           13.7. – 17.7.
In den Wochen 2, 4 und 6 arbeiten die Kinder der Gruppe A zu Hause.
 
 
Die Gruppe B hat Unterricht in der Schule
in der Woche 2           22.6. – 26.6.   und
in der Woche 4           6.7. – 10.7.     und
in der Woche 6           20.7.- 24.7.
In den Wochen 1, 3 und 5 arbeiten die Kinder der Gruppe B zu Hause.
 
 
Zu welcher Gruppe Ihr Kind gehört, erfahren Sie per Elternbrief von der jeweiligen Klassenlehrkraft!
Die Zugehörigkeit einer Gruppe ist festgelegt und kann NICHT getauscht werden!
 
Wer die Notbetreuung besucht, wird dort bei Bedarf vor dem Unterricht betreut.
Auch bei leichter Erkrankung müssen die Schüler und Schülerinnen unbedingt zu Hause bleiben und wie üblich entschuldigt werden!
 
 
Folgendes gilt:
  • Im Schulhaus muss außerhalb des Klassenzimmers eine Mund-Nase-Bedeckung getragen werden.
  • Alle müssen immer einen Abstand von 1,5 m zu anderen Personen halten.
  • Auch der Unterricht wird wegen des Abstands anders gestaltet.
  • Der Pausenverkauf hat geschlossen.
  • Es gibt keine gemeinsame Pause aller Schüler.
  • Der gewohnte Stundenplan gilt nicht. Es gibt täglich vier Unterrichtsstunden.
  • Der Unterricht umfasst vor allem die Fächer Deutsch, Mathematik und HSU.
 
Wir werden gut aufeinander aufpassen!

Ihr Schulleitungsteam der Kopernikusschule



Das Hygienekonzept der Kopernikusschule finden Sie unter INFOklick -> Hygienekonzept

Den aktuellen Brief des Bayerischen Staatsministers für Unterricht und Kultus Prof. Dr. Michael Piazolo, MdL
finden Sie unter Infoklick -> Infobrief Kultusministerium

Allgemeine Informationen zum Unterrichtsbetrieb an bayerischen Schulen finden Sie unter:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/6945/faq-zum-unterrichtsbetrieb-an-bayerns-schulen.html#informationen-notbetreuung

Änderung im Bereich der Notbetreuung ab Montag, den 27.04.2020
 
Die Notbetreuung wird ab 27.04.2020 für Kinder angeboten, wenn
a) mindestens ein Erziehungsberechtigter im Bereich der kritischen Infrastruktur arbeitet. Hierzu zählen insbesondere Einrichtungen, die
  • der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe (insbesondere zur Aufrechterhaltung der Notbetreuung in Schulen und Betreuungseinrichtungen),
  •  
  • der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz)
  •  
  • der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung (von der Produktion bis zum Verkauf, z. B. Verkaufspersonal in Lebensmittelgeschäften), des Personen- und Güterverkehrs (z. B. Fernverkehr, Piloten, Fluglotsen), der Medien (insbesondere Nachrichten- und Informationswesen sowie Risiko- und Krisenkommunikation – z. B. Journalisten in der Berichterstattung, nicht dagegen bei Freizeit-Magazinen. Als Beschäftigte im Bereich der Medien gelten nicht nur Redakteure, sondern auch andere in den oben genannten Medien tätige Personen, die für deren Funktionsfähigkeit erforderlich sind), der Banken und Sparkassen (insbesondere zur Sicherstellung der Bargeldversorgung und der Liquidität von Unternehmen) und
  • der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.
  •  
b) im Falle von Alleinerziehenden der oder die Alleinerziehende erwerbstätig ist (im oder außerhalb des Bereichs der kritischen Infrastruktur).
Alleinerziehend bedeutet, dass das Kind mit ihm oder ihr in einem Haushalt wohnt und in diesem Haushalt keine weitere volljährige Person wohnt, die als Betreuungsperson dienen kann. Das Kind bzw. die weitere volljährige Person gehört zum Haushalt, wenn die Person in derselben Wohnung mit Haupt- oder Nebenwohnsitz gemeldet ist.

Weitere Voraussetzung für die Teilnahme an der Notbetreuung ist, dass die Kinder
  • keine Krankheitssymptome aufweisen,
  •  
  • keinen Kontakt zu einer infizierten Person haben oder binnen der letzten 14 Tage hatten und
  •  
  • keiner sonstigen Quarantänemaßnahmen unterliegen.
 
Die Notbetreuung kann nur während der Arbeitszeit der Erziehungsberechtigten bzw. nach einer Nachtschicht in Anspruch genommen werden.

Hier finden Sie das Formular "Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)
- Kritische Infrastruktur - 

https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/200417_formular_erklaerung_notbetreuung_stmas_stmuk.pdf


Hier finden Sie das Formular zur "Erklärung zur Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notbetreuung)
- Alleinerziehende -

https://www.stmas.bayern.de/imperia/md/content/stmas/stmas_inet/f_200423_erklaerung_notbetreuung_stmas_stmuk_alleinerziehende_.pdf



Die entsprechende Erklärungen und der Nachweis des Arbeitgebers sind zwingend vorzulegen.
Hier finden Sie die Bestätigung des Arbeitgebers:

https://www.nuernberg.de/imperia/md/zentral/dokumente/diverse/200315_bestaetigung_arbeitgeber_notbetreuung.pdf



Neue Informationen zum Übertritt an weiterführende Schulen:
 
  • Die Übertrittszeugnisse werden mit 11.05.2020 datiert und ausgegeben.
  • Grundlage sind die bis zum 13.03.2020 erbrachten Noten und Leistungen.
  • Für die Anmeldungen an weiterführenden Schulen gilt:
  •  
Realschulen und Gymnasien: 18.05. bis 22.05.2020: Anmeldung an der jeweiligen Schule
                                                        26.05. bis 28.05.2020: Probeunterricht bei Bedarf

Informieren Sie sich vor der Anmeldung bei der jeweiligen Schule, welche Unterlagen Sie mitbringen müssen!


Mittelschulen: keine Anmeldung erforderlich, die Grundschule übermittelt die notwendigen Daten. 


Schulanmeldung

Veränderte Schulanmeldung 2020
 
Wegen der aktuellen Infektionsgefährdung durch Corona wird die Schulanmeldung 2020 ohne direkten Kontakt durchgeführt.
Die für den 25. März 2020 vergebenen Termine entfallen.
Die Eltern der künftigen Schulanfänger werden per Post angeschrieben und erhalten die auszufüllenden Unterlagen.
Diese müssen bis Mittwoch, den 25. März 2020 ausgefüllt über den Briefkasten der Kopernikusschule zurückgegeben werden.
Bei weiterem Handlungsbedarf nehmen wir mit den Eltern Kontakt auf.
Die Geburtsurkunde, der Nachweis über den Masernschutz sowie gegebenenfalls die Bescheinigung eines alleinigen Sorgerechts muss zu einem späteren Zeitpunkt in der Schule vorgelegt werden.

Unter dem Punkt Betreuung > Mittagsbetreuung finden Sie auf unserer Homepage die aktuellen Informationen zur Anmeldung bei der Mittagsbetreuung.
          

Kinder und Corona
Das Kriseninterventions- und Bewältigungsteam Bayerischer Schulspsychologinnen und Schulpsychologen (KIBBS) hat einige hilfreiche Hinweise für Eltern im Umgang mit Kindern zum Thema Corona Virus zusammengestellt. 
Diese finden Sie auf unserer Homepage unter INFOklick > Kinder und Corona 


Unterrichtsinhalte
Die Schüler und Schülerinnen der Kopernikusschule erhalten von der jeweiligen Klassenleitung Arbeitsaufträge, welche zu Hause selbstständig bearbeitet werden müssen.
Gerne können Sie auch die freiwilligen Lernangebote, die in den gängigen Suchmaschinen für alle Klassenstufen gefunden werden können, nutzen.

Wir werden Sie hier auf der Homepage stets aktuell informieren.

Ihr Schulleitungsteam der Kopernikusschule



 In Bezug auf das Coronavirus sind hier wesentliche Informationen für die bayerischen Schulen zusammengestellt:

Informationen der Stadt Nürnberg


Im Herzen der Südstadt liegt eine der größten Grundschulen Nürnbergs.
Kulturelle Vielfalt, Lebendigkeit und ein friedliches Miteinander kennzeichnen unsere Schülerschaft.
                                 
          Der Namensgeber unserer Schule ist Nikolaus Kopernikus, 1473 in Thorn (Polen) geboren
und am 24. Mai 1543 in Frauenburg gestorben.

          Sein astronomisches Werk »De Revolutionibus Orbium Coelestium«,
wird 1543 in Nürnberg gedruckt.

 

       Es gehört zu den Meilensteinen der Astronomie
der Neuzeit.


       Mehr dazu und Wissenswertes über die Kopernikusschule finden Sie auf unserer Homepage.

Sonne

Merkur

Venus

Erde

Mond

Mars

Jupiter

Saturn


 


Kontakt

Kopernikusschule
Grundschule Nürnberg
Gabelsbergerstraße 41
90459 Nürnberg

Tel:  0911 / 231 - 39 42
Fax: 0911 / 231 - 25 22
shop image

Sind Sie auf der Suche nach etwas Aussergewöhnlichem? Profitieren Sie von unseren Spezialangeboten und attraktiven Dienstleistungen.

newsletter image

Sie möchten gerne regelmässig über die neusten Themen informiert werden? Dann melden Sie sich einfach hier für unseren kostenlosen Newsletter an: